Brexit: Was gilt es noch zum 31.12.2020 zu beachten?

Die Brexit-Verhandlungen dauern weiter an. Selbst wenn die EU und das Vereinigte Königreich bis Ende 2020 zu einer umfassenden Partnerschaft gelangen, wird der Austritt des Vereinigten Königreichs aus dem EU-Besitzstand, dem Binnenmarkt und der Zollunion am Ende des Übergangszeitraums zu Hemmnissen für den Handel und für die grenzüberschreitende Mobilität der Menschen führen. Es wird weitreichende Änderungen für öffentliche Verwaltungen, Unternehmen und Bürger geben.

Eine übersichtliche Checkliste hat die EU-Kommission  zur Vorbereitung auf das Ende des Übergangszeitraums zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich herausgegeben.

Diese können Sie >>>hier<<< herunterladen.